Samstag, 24. Februar 2018

Zeichenprozess - Kakao Karte

Huhu ihr Lieben ♥
Ich habe beim Zeichnen meiner neusten Kakao Karte ein paar Prozessbilder gemacht und dachte mir: "Wieso nicht in einen Blogeintrag packen?" :D
Vielleicht interessiert es ja den ein oder anderen, wie meine Kakao Karten und die Motive entstehen :)








Schritt 1

Zuerst mache ich mir ungefähre Gedanken, was ich wie zeichnen möchte. Das heißt, was soll auf die Karte, wie setz ich das Motiv um, welche Pose und was in den Hintergrund soll.
Ich wollte dieses Mal irgendetwas mit einem Katzenmädchen machen. Der Hintergrund war eher spontan.
Oft sitze ich schon eine gute Stunde an einer Skizze, bei der Karte fiel es mir erstaunlich leicht!
Deshalb ist die Skizze auch so sauber, meistens muss ich selbst die Skizze nochmal mit dem Lichttisch übertragen xD
Vorskizzen mache ich mit einem Color Eno und einem 0.2 Druckbleistift HB~



Schritt 2

Wie in Schritt eins schon erwähnt übertrage ich oft die Skizze sauber auf das eigentliche Papier (Canson Mixed Media 200 g/m²~) mit Hilfe meines Lichttisch's.
Hier hab ich einfach die Skizze gelined und die Bleistiftskizze am Ende wegradiert ^^




Schritt 3

Bei ganz vielen Künstlern sehe ich oft, dass sie sich vor dem Colorieren eine genaue Farbtabelle mit möglichen Kombinationen malen oder auch am PC vorcolorieren... Ich fange einfach an... xD Meistens nehme ich einfach Farben, die gerade spontan zueinander passen ♥ Genau planen funktioniert bei mir leider nicht.
Anfangen tue ich immer mit der Haut, danach die Haare (bei der hab ich das total verpeilt ><), Kleidung und am Schluss der Hintergrund. Beim Colorieren gehe ich auch immer von hell nach dunkel, das heißt erst alles mit den hellen Grundfarben anpinseln und dann mit dunkleren Farben schattieren.






























Schritt 4

Da ich leider nicht so viele Copicfarben hab kombiniere ich die Marker zusätzlich mit meinen Polychromos. Die Schatten werden noch etwas betont, sanftere Überläufe werden gemalt und auch oft noch Konturen im Hintergrund.
 Hier bei der Karte habe ich verstärkt die Blätter noch etwas hervorgehoben~



Schritt 5

Wenn die Farbe steht setze ich noch ein paar Highlights ein, die das ganze optisch etwas glänzen/ strahlen lässt. (Für mich sieht es sonst zuuu matt aus)
Dazu benutze ich meistens meine weißen Gelliner oder meine weiße Tusche, ab und zu aber auch Glitzer oder sogar ein bisschen Deko :)
Dann ist die Karte fertig und es fehlt nur noch die Rückseite ♥









Nichts spannendes und ein doch eher kurzer Beitrag, aber vielleicht war es ja für den ein oder anderen interessant und eventuell hilfreich? 
Ich würde mich wahnsinnig über Feedback und Kommentare/Meinungen dazu freuen, da mein Blog doch etwas sehr gemischt ist und vielleicht weniger Interesse an Kunst besteht ♥ 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen